Guide - Urbanes Schlachtfeld-Fraktal

Urbanes Schlachtfeld-Fraktal

Schlacht um Ascalon


1. Allgemeines:


Im Urbanen Schlachtfeld-Fraktal reisen die Spieler in der Zeit zurück und belagern, als Charr verwandelt, das letzte Mal die Ascalonische Stadt bevor König Adelbern das Feindfeuer zündet und alle Menschen der Stadt in Geister verwandelt, welche die Charr bis alle Zeit bekämpfen sollen. 
Dabei müssen die Spieler in die Stadt eindringen, um auf dem Stadtplatz den Endgegner zu besiegen. Dabei begleiten verbündete Charr Krieger der Gruppe und unterstützen diese bei den Kämpfen. 


1.1 Gegner:


Assassine:
- Nahkampfangriffe die Verkrüppeln, Vergiften und Leben entziehen

Mönch:
- Etwas Nahkampfschaden, Heilt und Bufft die Gegner
- Theoretisch die ersten Gegner, da der Rest jedoch so viel Schaden macht haben die anderen Gegner meist Vorrang.

Zauberkundiger:
- Verbraucht Segen, Reflektiert Geschosse, Verursacht Konfusion (Mesmer-Like)
- Nahkampfangriffe auf Konfusion aufpassen

Magier:
- Bereichs-AOE und Distanz AOE

Bogenschütze:
- Single Fernkampfangriffe + Zufällige Zustände
- Pfeile reflektieren (Reflektionswall etc), schnell töten

Krieger:
- Verheerende Nahkampfangriffe, Zaubern sich Eile
- Schon zum Auftakt des Kampfes Verkrüppeln, Kühle, Immobilisieren, mit Fernkampf killen

Sektierer:
- Verkrüppeln, Gift, Lebensentzug (Nekro-Like) AOE

Obwohl die Angriffe durch die Gegner und Verbündeten Massen schwer auseinander zu halten sind, machen meiner Meinung nach die Krieger und Bogenschützen durch massive Single-Target-Angriffe am meisten Probleme.



2. Der Weg bis zum Stadttor


Urbanes SchlachtfeldUrbanes Fraktal 1Der Weg führt vom Start direkt nach links so nah wie möglich an der Mauer entlang um den Hof herum auf die andere Seite des Hofes (im Norden angekommen am besten über die Trümmer) zum Tor (s. Bilder 1-2).Dabei ist zu beachten, dass so wenig der in der Mitte stehenden Mobs gezogen werden.

- Westlich des Tores angekommen werden die Mobs erledigt (kommen von der Mitte)

Urbanes Schlachtfeld- Danach werden die Brennende Öltöpfe oberhalb des Tores zerstört, da es AOE Dmg und Brennen in einem großen Bereich vor dem Tor verursacht (Vergleichbar mit den WvW Ölfässern).
(s. Bild 3)

- Daraufhin wird Belagerungsmeisterin Dulfy erledigt und das Tor zerstört. (s. Bild 3)






3. Der Weg vom Tor zum Stadtplatz


Der Weg ab dem Tor ist zufällig. Die Straßen führen dabei alle zum Ziel, jedoch haben die Verteidiger Straßensperren errichtet, welche unpassierbar sind.
Die Häufigsten Wege (bei mir seit dem Patch die einzigen) sind ganz links oder ganz rechts Entlang.
Die erste Straßensperre links sieht man, wenn man wenige Schritte vom Tor aus in diese Richtung geht (oder die Treppe nach oben).

Urbanes Schlachtfeld

Auf dem Weg muss man abwechselnd eine Balliste und eine Mobgruppe bekämpfen. (3-4)
Die Balliste ist nicht die Rede wert, die Mobgruppen können es in sich haben.
Jede Gruppe besteht dabei aus mehreren Gegnern aller Klassen. Je nach Zusammensetzung müssen z.B. Bogenschützen schnell ausgeschaltet oder Krieger gekitet werden. (s. 1.1 Gegner)

"Als Ingi pulle immer mit Gefriergranaten und verlangsame danach die sich nähernden Gegner mit Schleimschuss"


Urbanes Schlachtfeld


Am Ende des Weges befindet sich wiederum ein Pechkessel und ein zu zerstörendes Tor mit Mobs. Hier einfach die Mobs per Fernkampf erledigen und danach den Kessel zerstören.

4. Invasion des Stadtplatzes


Variante 1:

In der Mitte des Stadtplatzes befinden sich mehrere Mobgruppen und Belagerungswaffen.
Um dem Beschuss dieser zu entgehen, stellen sich die Spieler hinter eine der Steinsäulen.

Urbanes Schlachtfeld

Danach sollten jede Gruppe einzeln gepullt und vernichtet werden. Dabei ist die Steinsäule auch zum Schutz vor Bogenschützen nützlich.

Variante 2:

Die Spieler stellen sich kurz nach dem Tor auf, pullen eine Gegnergruppe und besiegen diese einzeln. Steht man nah genug am Tor treffen die Belagerungsmaschinen nicht. Außerdem wird damit verhindert, dass die helfenden NPCs mitten in die Mobgruppen laufen und alles pullen.
Dabei jedoch nicht durchs Tor zurück laufen, da Mobs sonst resetten können.

Nach Variante 1 oder 2:

Sind die Mobs und Belagerungsgeräte zerstört vollführt der Feuerrufer ein Ritual und muss dabei vor Angreifenden Mobgruppen geschützt werden - ist jedoch kein Problem.

5. Endboss

Hauptmann Ashym


1. Phase (1-Hand Schwert):
- Überschaubarer dmg
- Blockt zu Anfang ein paar mal
- Spawnt ein Add, welches durchaus Schaden macht (es ist immer nur ein Add, welches jedoch respawnt, wenn es stirbt; das Add bleibt in allen Phasen und respawnt auch in allen Phasen)

In dieser Phase kann man problemlos in Melee-Range gehen, auch in 30er Fraktalen.

2. Phase (2-Hand Stab):
- Bereichsaoe (~900er Reichweite), macht Qual
- verheerende Feuersturm, hat keinen roten Kreis

In dieser Phase auf die Fernkampf-Waffe wechseln und möglichst auf Max-Range bleiben.

3. Phase (Großschwert):
- in diese Phase geht er nur, wenn man in Phase 2 in Melee-Range geblieben ist
- sehr starke Auto-Attack mit 600er Reichweite
- verheerender Wirbel

Am besten erreicht er einfach nicht diese Phase. Falls doch, unbedingt auf Max-Range gehen, damit man mehr Zeit zum Ausweichen hat. Der Wirbel one-hittet normale Spieler auch schon auf eher tieferen Fraktalen (20er). Cripple, Chill, Immobilize sind die besten Freunde, die man hier hat.


Tipps:
- Rezz-Siegel, Banner belebt tote NPCs wieder, die durch den AOE oft an auf einem Fleck sterben.


Habt ihr Anmerkungen oder Verbesserungen? Hier posten!

Klickt hier um mehr zu den Fraktalen der Nebel zu erfahren

Kommentare:

  1. Es gibt nur eine Art von diesem Boss - allerdings mit 3 Phasen:

    1. Phase (1-Hand Schwert):
    - überschaubarer dmg
    - blockt zu Anfang ein paar mal
    - spwawnt ein Add, welches durchaus Schaden macht (es ist immer nur ein Add, welches jedoch respawnt, wenn es stirbt; das Add bleibt in allen Phasen und respawnt auch in allen Phasen)

    In dieser Phase kann man problemlos in Melee-Range gehen, auch in 30er Fraktalen.

    2. Phase (2-Hand Stab):
    - Bereichsaoe (~900er Reichweite), macht Qual
    - verheerende Feuersturm, hat keinen roten Kreis

    In dieser Phase auf die Fernkampf-Waffe wechseln und möglichst auf Max-Range bleiben.

    3. Phase (Großschwert):
    - in diese Phase geht er nur, wenn man in Phase 2 in Melee-Range geblieben ist
    - sehr starke Auto-Attack mit 600er Reichweite
    - verheerender Wirbel

    Am besten erreicht er einfach nicht diese Phase. Falls doch, unbedingt auf Max-Range gehen, damit man mehr Zeit zum Ausweichen hat. Der Wirbel one-hittet normale Spieler auch schon auf eher tieferen Fraktalen (20er). Cripple, Chill, Immobilize sind die besten Freunde, die man hier hat.

    Alathya

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke für die Verbesserung meines Fraktale der Nebel Guides! Dein Kommentar hat den direkten Weg in meinen Text gefunden, so können zukünftige Gw2 Spieler das Urbane Schlachtfeld besser meistern :)

      kazzadum

      Löschen

Alle Seitenaufrufe